kugel_25 osteopathie im leistungssport
 
optimale Bewegungsfunktionalität
                                        
 

Jede Sportart verlangt ihren eigenen, optimalen Bewegungs-

ablauf. Was ist wenn eine Blockierung den Bewegungsablauf

gar nicht erst zulässt, weil z. B. eine alte Verletzung immer

noch negative Einwirkungen auf den Bewegungsapparat hat?

 

Die Befunderhebung in der Osteopathie betrachtet die Reak-

tion des gesamten Körpers und sucht nach Blockierungen,

Fehlstellungen, Kraftdefiziten, Muskelverkürzungen und

Schonhaltungen.

 

Das Ziel der Osteopathie ist die Optimierung von Bewegungsab-

läufen. Auch präventiv kann an Körperstrukturen gearbeitet

werden.